Arbeitstagung am 8. November 2008 in Belzig (Potsdam-Mittelmark) - Kunsträume in der Burg Eisenhardt

Die Arbeitstagung – ein wesentlicher Bestandteil des Projektes „Stärkung der künstlerischen und kulturellen Nutzung der brandenburgischen Dorfkirchen” des Förderkreises Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. (FAK), das durch die Kulturstiftung des Bundes mit Sitz in Halle a. d. Saale aus dem Fonds Neue Länder finanziert wird – fand am 8. November 2008 in Belzig in den Kunsträumen der Burg Eisenhardt statt. Es nahmen rund 70 Personen teil.

Die Themenschwerpunkte waren die Bedeutung und Notwendigkeit der behutsamen Nutzungserweiterung der Dorfkirchen durch Kunst und Kultur, die Information über Fördermöglichkeiten, Kulturarbeit und bürgerschaftliches Engagement in den ländlichen Regionen Brandenburgs sowie Berichte aus überregionalen und örtlichen Förderprojekten.

Die Moderatoren Bernd Janowski (Geschäftsführer des FAK) und Wolf-Dietrich Meyer-Rath (Projektleiter) gaben nach jedem Themenblock Gelegenheit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch, der sich in den Pausen und am Ende der Tagung angeregt fortsetzte.

Die Tagung bot auch die Gelegenheit, sich mit der Umsetzung von mehreren der 29 Projektideen auseinanderzusetzen. Der Künstler Bernd Jörg Schlinke präsentierte seine Videoinstallation „Gesten einer Hand“  in der benachbarten Bricciuskirche. Viele Betrachter waren begeistert und von der sehr einfühlsamen, meditativen Kunst im Kirchenraum angetan.

Die Premiere des Dokumentationsfilms „Alte Orte - Neues Leben“ von Otto Wynen stellte einen weiteren Höhepunkt der Tagung dar. Besonders gefreut hat es uns, dass der Filmemacher selbst anwesend war.

Wir denken, dass wir mit den Ergebnissen dieser Tagung sehr zufrieden sein können. Die zahlreich erschienenen und vor allem aufgeschlossenen und diskussionsfreudigen Teilnehmer haben die Wichtigkeit dieses Projektes bestätigt.

Die Projektleitung des Förderkreises Alte Kirchen denkt bereits über eine ähnliche Tagung zum Schluss des Projektes im Herbst 2009 nach und vor allem darüber, wie eine weitere Finanzierung gefunden werden kann, um Ideen und Initiativen zu Kunst und Kultur in Dorfkirchen vor Ort und in der Region auch in Zukunft nachhaltig zu unterstützen. Dabei werden wir auf regionale Netzwerkbildung großen Wert legen. Außerdem sollen die Dorfkirchen als Landmarken an kulturtouristische Bedeutung gewinnen.

Blick in die Runde, Foto: Susken Rosenthal, Kunstpflug e.V.

Brigitte Faber-Schmidt, Prof. Helene Kleine und die Moderatoren
Wolf-Dietrich Meyer-Rath und Bernd Janowski in der Gesprächsrunde (von links), Foto: Hanns-Peter Ermert, Theater in der Kirche e.V.

Tagungsprogramm, vormittags:

10:00 Uhr
Begrüßung
Susken Rosenthal, Kunstpflug e.V., Belzig
Dr. Uwe Otzen, Förderkreis Alte Kirchen

Einführung
Eva Maria Gauß, Kulturstiftung des Bundes
Moderation
Wolf-Dietrich Meyer-Rath und Bernd Janowski, Förderkreis Alte Kirchen

10:30 Uhr
Die zentrale sozio-kulturelle Aufgabe der Dorfkirchen gestern und morgen
Bernd Janowski, Förderkreis Alte Kirchen

11:00 Uhr
Kunst und Kultur in Dorfkirchen
Pfr. Christhard-Georg Neubert, Stiftung St. Matthäus der EKBO, Berlin

11:30 Uhr
Diskussion und Kaffeepause mit Imbiss

12:00 Uhr
Kulturarbeit auf dem Lande
Prof. Dr. Helene Kleine, FH Potsdam

12:30 Uhr
Öffentliche Kulturförderung und bürgerschaftliches Engagement
Brigitte Faber-Schmidt, Kulturland Brandenburg e.V.

13:00 Uhr
Diskussion
anschließend Besichtigung der Kunstinstallation von Jörg Schlinke in der benachbarten Bricciuskirche

13:30 Uhr
Mittagessen

 

Tagungsprogramm, nachmittags

14:30 Uhr
Berichte aus überregionalen Förderprojekten und Initiativen
- Musikschulen öffnen Kirchen
  Dr. Hinrich Enderlein, Landesverband der Musikschulen, Potsdam
- Kinder- und Jugendprojekt “Poetische Wanderungen”
  Monika Klauschke, Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Brandenburg e.V.,
  Mixdorf (MOL)

- Theater in der Kirche e.V.
  Gernot Ernst, Küstriner Vorland (MOL)

15:15 Uhr
Kaffeepause

15:30 Uhr
Berichte aus örtlichen Förderprojekten
- Förderverein Dorfkirche Prenden 1611 e.V. (BAR),
  Sabine Voerster
- JUSTkultur e.V., Meßdunk (PM),
  Joachim Köhler
- Förderkreis Alte Kirchen der Luckauer Niederlausitz e.V. (LDS),
  Annegret Gehrmann
- Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e.V. (PR),
  Susanne Gloger
- Förderverein Vicheler Dorfkirche e.V. (OPR),
  Claudia Pirch-Masloch

16:30 Uhr
Premiere des Dokumentarfilms, Otto Wynen mit Dirk Bode und Sebastian Eschenbach, uckermedia

17:00 Uhr
Ausklang und Ende der Tagung

 

Eine Zusammenstellung der Tagungsbeiträge und die DVD des Dokumentarfilms kann zum Selbstkostenpreis von je 5,- € bei der Projektleitung bestellt werden:

Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
c/o Wolf-Dietrich Meyer-Rath
Kranzallee 3
14055 Berlin

Tel.: 030 30818487
Fax: 030 30818488

E
-Mail: w.d.meyer-rath@t-online.de