Veranstaltungskalender 2008 - Rückschau der geförderten Veranstaltungen


14. April - Dorfkirche Berlin-Bohnsdorf (4)

Erzähltheater Sabine Steglich für Kinder, KITA der Gemeinde und Familien

 


12. Mai - 10:450 Uhr - Dorfkirche Tempelberg (9)

Die Ausstellung von Herrn Tosch wurde eröffnet.

 


24. Mai - 14:00 (Führung) und 16:00 Uhr (Konzert) - Dorfkirche Dannenwalde (14)

Führung durch Dannenwalde und seine bewegte Geschichte mit Georg Neumüll
Treffpunkt: 14 Uhr Kirche


Barock Gospel Pop - Chor des Strittmatter-Gymnasiums Gransee ”Cantare”
Leitung: Manfred Göel

Gitarrengruppe der Kreismusikschule Oberhavel
Leitung: Andreas Holz

 


24. Mai bis 21. Juli - Dorfkirche Hermersdorf (10)

“Leben in Hermersdorf” - Eine Fotoausstellung in der Kirche Hermersdorf

Eröffnung mit Musikern der Kreismusikschule Strausberg

Die Ausstellung war immer samstags und sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

 


1. Juni - 16:00 Uhr (Kirchenführung) und 17:00 Uhr (Konzert) - romanische Dorfkirche Riedebeck (8)

Kirchenführung um 16 Uhr


“Musik aus drei Richtungen” - Arabische, jüdische und abendländische Musik des Mittelalters

Cantigas, andalusisch-arabische Werke und sephardische (judeo-spanische) Lieder  des 13./14. Jahrhunderts

Gruppe Collage - forum für frühe musik berlin

Programm:
Istampitta Ghaetta - anonym,14. Jhd.
O Gazelle - andalusische Nuba (Ausschnitte)
Des oge mais quer' eu trobar -  Cantigas de Santa Maria Nr.1 (ca.1280)
Durme hermozo hijico - sephard. trad.
Istampitta Tre Fontane - anonym,14. Jhd.
Al Maya - arab. trad.

Ivo Bene Gherardello da Firenze (ca. 1320-1364)
Dos Amantes - sephard. trad.
Qual é a santivigada - Cantigas de Santa Maria Nr. 330
Lamma Bada - arab. trad.
Los Bilbilicos - sephard. trad.

Ausführende:
Judy Kadar:  Harfe, Psalterium, Perkussion, Flöte, Saitentrommel
Farhan Sabbagh:  Ud, Perkussion, Saitentrommel
Klaus Sonnemann:  Schalmei, Flöte.

 

Konzert in Riedebeck
“Musik aus drei Richtungen”
Judy Kadar, Farhan Sabbagh, Klaus Sonnemann


1. Juni - 16:15 Uhr - Gutshaus “Schloss  Vichel” (16)

Duo Tulipanes negros - “Ungewöhnliche Klänge in der Tiefe”

Der Förderverein Vicheler Dorfkirche e.V. wartete mit einem Leckerbissen auf: Das Duo Tulipanes negros gastierte im Vicheler Schloss.

Die beiden Musikerinnen Franziska Lüdicke (Violoncello) und Sabina Matthus-Bébié (Klarinette/Bassklarinette) präsentierten Werke von J. S. Bach, Ludwig van Beethoven, Eric Dolphy, Eugéne Bozza und Graham Waterhouse.

Franziska Lüdicke begann 1986 als 5jährige mit dem Cellospiel. Ausbildung am Konservatorium in Schwerin, ab 1996 Schülerin von Gert von Bülow, von 2000 bis 2004 Studium an der Folkwanghochschule in Essen mit erfolgreichem Abschluss, von 2004 bis 2007 Studium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Franziska Lüdicke ist Preisträgerin nationaler Wettbewerbe. Seit 2004 ist sie Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Mit verschiedenen Orchestern und Ensembles führte sie Konzertreisen als Mitglied und als Solistin in ganz Europa, Israel, der Schweiz und den USA durch.

Sabina Matthus-Bébié wurde 1975 in San José, Costa Rica, geboren. Das Studium von Klarinette und Bassklarinette an der Hochschule für Musik und Theater Bern/Biel schloss sie 2000 mit dem Lehr- und 2003 mit dem Konzertdiplom ab. Seit August 2005 arbeitet sie als Lehrerin für Klarinette und Saxophon an der Kreismusikschule Neuruppin. Stationen ihrer Arbeit: Bühnenmusikassistentin bei „Pippi Langstrumpf“ am Stadttheater Bern, an der Kammeroper Schloss Rheinsberg „Abyssus, Gregorianische Gesänge und Jazzimprovisation“, das Festival „Intersonanzen Potsdam 2008“ und diverse Kammermusikkonzerte in Deutschland und der Schweiz.

Das Konzert fand im Rahmen des „Kaffee im Schloss“ (immer am 1. Sonntag des Monats von 14 bis 18 Uhr im Vicheler Schloss) statt. Es war die Erstveranstaltung zur Reihe „Kunst und Kultur in Brandenburger Dorfkirchen“ in Vichel.

Der Eintritt war frei, Spenden für die weitere Sanierung der Vicheler Dorfkirche und der ehrenamtlichen Arbeit im Vicheler Schloss wurden entgegengenommen.

Kaffee im Schloss von 14 bis 18 Uhr im Vicheler Schloss
Konzert „Tulipanes negros“ um 16:15 Uhr im Vicheler Schloss

Führungen mit Erläuterungen durch die in Sanierung befindliche Vicheler Dorfkirche durch Peter Masloch, 0173 2953209

 


4. Juni bis 16. Juli - Dorfkirche Mixdorf (30)
13. September bis 13. Oktober - Dorfkirche Mansfeld (30)

Ausstellung “Poetische Wanderung”

Vom 4. Juni bis 16. Juli ist in der Dorfkirche Mixdorf die Ausstellung „Poetische Wanderungen“ zu Gast gewesen. Die Ausstellung umfasste Grafiken der polnischen Künstlerin Johanna Wieruszewska-Kurek nach Gedichten der Autorin Ursula Kramm Konowalow aus Kuhsdorf (Prignitz). Die Werke bezauberten junge wie erwachsene Menschen gleichermassen.
Die Vernissage in Mixdorf fand in Anwesenheit der Schriftstellerin Ursula Kram Konowalow und ihrer Übersetzerin ins Polnische, Ola Ciercierzynska, am 4. Juni um 11 Uhr statt. Beide Künstlerinnen gaben Kostproben deutsch-polnischer Lyrik.

Am 4. und am 6. Juni fanden in Mixdorf für Kinder Lyrikveranstaltungen mit der Autorin Ursula Kramm Konowalow statt.

Die Ausstellung wanderte weiter in die Dorfkirche Mansfeld (Prignitz) und wurde dort am 13. September eröffnet. Sie wird dort bis zum 13. Oktober gezeigt.

 

“Poetische Wanderung”


13. Juni bis 31. August - Dorfkirche Prenden (3)

Kunstausstellung ”Sabine Voerster - Fotographie

Die Künstlerin Sabine Voerster ist Mitglied im BVBK. Ihr Atelier finden Sie in der Prendener Dorfstraße 17 in Prenden.

 


21. Juni - 10:00 Uhr und 17:00 Uhr - Dorfkirche Bölzke (24)

traditionelle Kirchen-Radtour, Eröffnung der ”Bölzker Bücherzelle” und Lagerfeuer am Abend

Die Radtour begann an der Bölzker Kirche und führte, wie bereits im vergangenen Jahr, in den Nachbarkreis Ostprignitz-Ruppin über Liebenthal, Papenbruch, Christdorf und Königsberg zurück nach Bölzke. Unterwegs wurden Schätze der Ostprignitzer Dorfkirchenlandschaft besucht.

Nach der Radtour um 17:00 Uhr wurde die ”Bölzker Bücherzelle” eröffnet. Es ist eine umfunktionierte Telefonzelle, die zu einem öffentlichen, absolut barrierefreien Bücherschrank umgerüstet wurde.

Der Ausklang dieses Mitsommerabends fand gemütlich am Helmschen Lagerfeuer beim Forsthaus statt.

 

Bücherzelle in Bölzke
Vielleicht ist auch für Sie ein Buch dabei?


26. Juni - 17:00 Uhr - Dorfkirche Tempelberg (9)

Konzert - Harry´s Freilach spielte Klezmermusik

 


6. Juli - 12:30 Uhr - Dorfkirche Herzfelde (28)

“Wer sind Wir – Wir sind wer”

Andacht und anschließende Ausstellungseröffnung mit Pfarrer, MdB Steffen Reiche. Die unter de o.g. Titel gestaltete
Comic-Ausstellung im Rahmen eines Projektes im Kirchenkreis Templin/Gransee wurde begleitet durch ein Jugendrockprojekt. Es kamen einige Stücke daraus zur Aufführung. Das Vorhaben war ein Kooperationsprojekt mit dem Jugendwart des Kirchenkreises.

 


10. Juli - 19:00 Uhr - Dorfkirche Stüdenitz (15)

“Eva-Hoffmann-Aleith-Preis für junge Literatur” - Preisverleihung

Schülerinnen der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Neustadt-Dosse haben vor Ort das Leben der Schriftstellerin und Pastorin erkundet. Das Publikum war von den Präsentationen der Preisträger sehr beeindruckt.

Innerhalb dieses Projektes musizierte am 23. Mai das Jugendblasorchester der Musikschule Neuruppin unter Leitung von Harald Bölk.

 


19. Juli bis 24. August - Dorfkirche Niederfinow (2)

Dorfkirche Niederfinow: Feldsteinbau aus dem frühen 13. Jh., mit im 18. Jh. wiederhergestelltem Fachwerk-Dachturm.

"Kunst in der Kirche Niederfinow" - die Kirche als Kunst-Raum der Mitte, als Ort der Begegnung und des Verbindens von Menschen, Ideen und Visionen...

Ausstellung 2008: "Die Schrift" - Künstlerinnen und Künstler zeigten ihre Werke zum Thema in der Kirche
Eröffnung: Sonnabend, den 19. Juli 2008 um 15 Uhr mit Worten, Kuchen und Musik
Gottesdienst: Sonntag, den 20. Juli 2008 um 9 Uhr zum Thema "Die Bibel".
Ausstellungsdauer: vom 19. Juli bis 24. August

Ausstellende Künstler/innen:
Christine Hielscher (Gersdorf) Malerei
Conni Hoch/Dirk Storm (Frauenstein) Objekt
Sabine Kalicki (Grünz) Kalligrafie
Thomas Mascher (Berlin) Fotografie
Ute Postler (Niederfinow) Collage
Gudrun Sailer (Eberswalde) Plastik
Christiane Wartenberg (Ortwig) Installation
Tatsuhiko Yokoo (Japan/Metzdorf) Malerei

Während der Ausstellung fanden Künstlergespräche statt:
20. Juli: Gudrun Sailler
26. Juli: Sabine Kalicki
27. Juli: Thomas Mascher
 3. August: Ute Postler
 9. August: Christine Hielscher
16. August: Conni Hoch und Dirk Storm
17. August: Christiane Wartenberg
24. August: Tatsuhiko Yokoo


Projektleitung: Ute Postler
Pfarramt: Pfarrer Radtke, Falkenberg

 

Ausstellung in Niederfinow
Blick in die Kirche kurz vor Eröffnung der Ausstellung am 19. Juli 2008

Mit dem "Scrabble", einem Teil der Installation der Eberswalder Bildhauerin Gudrun Sailer, spielen Kinder zur Eröffnung.


16. August - 16:00 Uhr - Dorfkirche Dannenwalde (14)

ziganimo Dresden - Gesang, Geige, Gitarre, Akkordeon

Musik der Sinti und Roma, Klezmer, Neapolitanische Musik aus fünf Jahrhunderten, Swing, Musette und Valsee

 


6. September - 15:00 Uhr - Dorfkirche Rosow (29)
20. September - 17:00 Uhr - Dorfkirche Hermersdorf (Märkisch-Oderland) (29)
10. Oktober - 19:00 Uhr - Dorfkirche Wust (Potsdam-Mittelmark) (29)


”Der Diener zweier Herren” von Carlo Goldoni in einer Bearbeitung von Heidi Walier” - Theater in der Kirche e.V.

Der Diener Truffaldino gibt sich alle Mühe seine Herrschaft zufrieden zu stellen. Trotzdem bekommt er nicht häufig genug Essen, um seinen Hunger zu stillen. Deshalb kommt ihm die Gelegenheit einen zweiten ”Minijob” anzunehmen gerade recht.

Aus Liebesgeschichten, geschäftlichen Interessen, menschlichen Stärken und Schwächen ergeben sich die zahlreichen Verwicklungen einer turbulenten und auch heute noch sehr unterhaltsamen Handlung.”
(Zitat: Dieter Wunderlich: Buch und Filmtipps)

Die Fähigkeit des klassischen Theaters anregende Unterhaltung zu vermitteln, wird durch eine Inszenierung hergestellt, die den Text auf die wesentliche Handlung kürzt und aktuelle Bezüge bewusst dem einzelnen und dem anschließenden Gespräch der Zuschauer überlässt.

Besetzung
Pandolfo ein Kaufmann: Gernot Ernst
Tebaldo Wirt: Dietmar Jank
Beatrice: Runa Abu Saleh
Florindo ihr Liebhaber: Nico Walier
Blandina: Nadja Leonhard
Truffaldino Diener: Uli Klein

Produktion
Regie: Heidi Walier
Regieassistenz: Nadja Leonhard
Choreographie: Ulrich Klein
Bühnenbild: Heidi Walier, Gernot Ernst
Technik: Constantin Gieseler, Daniel Marte

 

Theater in der Kirche e.V.
Premiere in Gosen am 16. August 2008
Foto: Hanns-Peter Ermert


12. September - 19:30 Uhr - Pfarrscheune Schönwalde (1)

Musikfest - Poesie und Musik in der Pfarrscheune, Schönwalder Autoren lasen aus ihren Werken

Es war ein unterhaltsamer Abend aus vielen Bereichen der Literatur.

Vorgetragen wurden besinnliche, lustige und spannende Geschichten, Gedichte und auch Episoden aus Schönwalde.

 


13. September - 15:00 Uhr - Pfarrscheune Schönwalde (1)

Das Schönwalder Musikfest bot ein buntes Programm aus den Bereichen Klassik, Chorgesang bis hin zu populärer Musik.

 


13. September - 15 Uhr - Dorfkirche Mansfeld (30)

Ausstellungseröffnung
“Poetische Wanderungen”

Lesung in deutscher und polnischer Sprache:
Ursula Kramm Konowalow und Wanda Hoppe

Musikalische Umrahmung auf der Querflöte:
Kai Nerger

Die Ausstellung umfasst Grafiken der polnischen Künstlerin Johanna Wieruszewska-Kurek nach Gedichten der Autorin Ursula Kramm Konowalow aus Kuhsdorf (Prignitz). Die Werke bezauberten junge wie erwachsene Menschen gleichermassen.

Die Ausstellung wird noch bis zum 13. Oktober gezeigt.

 


14. September - 14:00 Uhr - Dorfkirche Dahmsdorf (12)

”Kinderkino und Kunstausstellung”

Es fandet eine erste Filmvorführung statt. Gleichzeitig wurden die Werke der Müncheberger Hobby-Malerin Ute Moritz in einer Ausstellung eröffnet.

 


14. September - 14:00 bis 18:00 Uhr - Dorfkirche Prenden (3)

Die Ausstellung zur Kirchen- und Heimatgeschichte wurde feierlich eröffnet, begleitend mit einer Kirchenführung und einer Turmbesteigung.

Von 16.00 bis 17.00 Uhr fand ein Rundgang zu weiteren Denkmalen mit dem Ortschronisten Klaus Storde statt.

 


14. September - 15:00 Uhr - Dorfkirche Berlin-Bohnsdorf (4)

Sommerfest, Märchenerzählzeit - Erzähltheater Sabine Steglich

 


14. September - 15:00 Uhr - St.-Briccius-Kirche Belzig (22)

Ausstellungseröffnung
Videoinstallation, Jörg Schlinke

Ausstellung vom 14. September bis zum 9. November 2008

Die Projektion ist an eine hohe Stelle projiziert und bildet eine Einheit mit dem Kirchenraum. (Himmelsassoziation).

Zu sehen ist das Bild einer sich bewegenden, langsam trudelnden Hand, die als entkoppeltes Etwas in einer Art schwachem Ring erscheint.

Das Filmmaterial ist unmerklich manipuliert. Es ist verlangsamt und in der Laufrichtung umgekehrt.

Die Assoziationen changieren zwischen Gestischem wie Begrüßung,  Ermahnung, Zärtlichkeit und Konkretem wie einem Engelsflügel, einer menschlichen Figur, oder einem Tier.

Die Arbeit wurde bereits im Potsdamer Planetarium gezeigt, wo sich die Projektion in den Sternenhimmel fügen mußte.

Die Videoinstallation von Jörg Schlinke ist der erste Teil des Projekts „Kunst in der St.-Briccius-Kirche“ und soll im Frühjahr fortgesetzt werden. Das Projekt findet im Rahmen der brandenburgweiten Veranstaltungsreihe „Kunst und Kultur in brandenburgischen Dorfkirchen“ des Förderkreises Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Belzig statt. Veranstalter vor Ort ist der Verein Kunstpflug e.V.

Die St.-Briccius-Kirche liegt direkt neben der Burg Eisenhardt auf dem Bricciusberg im ehemaligen Vorort Sandberg in Belzig. Diese Kirche bzw. ihr Vorgängerbau wird bereits 1161 urkundlich genannt. Der heutige Bau stammt in seinen ursprünglichen Teilen wohl aus dem 14. Jahrhundert. Eingreifende Umbauten fanden im 15. Jahrhundert statt. Sehenswert sind Kanzel und Altar aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts.

Die St.-Briccius-Kirche ist von Montag bis Freitag von 11 bis 16 Uhr geöffnet, an den Wochenenden auf Nachfrage in den Kunsträumen Burg Eisenhardt.

Während der Ausstellung ist auch ein Workshop mit Jörg Schlinke geplant.

Informationen:
Kunsträume Burg Eisenhardt, Wittenberger Str. 14, 14806 Belzig, www.kunstraeume-burg-eisenhardt.de
Kunstpflug e.V., Baitzer Bahnhofstr. 47, 14822 Brück OT Baitz, Tel: 033841-8265, www.kunstpflug.de
Evangelische Kirchengemeinde Belzig, Kirchplatz 1, 14806 Belzig

 


14. September - 17:00 Uhr - Dorfkirche Saxdorf (6)

zum Tag "Mariä Geburt" - "SANCTA MARIA"

Ensemble KALLIOPE - für Alte Musik - Berlin

Marienvertonungen zwischen Anbetung und Kontemplation

Cassandra Hoffmann - Sopran
Kathrein Allenberg - Barockvioline
Andreas Vetter - Barockcello
Andrea Häufele - Cembalo

www.kalliope-music.de

 


27. September - 17:00 Uhr - Dorfkirche Caputh (18)

BENEFIZKONZERT

Hildegard von Bingen - ihre Lieder mit Ausschnitten aus dem Mysterienspiel Ordo Virtutum

Comedia nova
Gabriele Bultman (Musik) und Daniele Ruzzier (Schauspiel, Tanz)

Commedia Nova wurde 1999 gegründet und hat seitdem über ein Dutzend szenisch-musikalische Programme im Duo sowie auch einige in größerer Besetzung (mit Ensemble panta rhei und l'autre pas oder dem Lautenspieler Andreas Nachtsheim) erarbeitet.
Das Themenspektrum bewegt sich von griechischer Antike und Mittelalter über Barock bis in die Moderne - von Hildegard von Bingen bis zu japanischer Neuer Musik. Carmina burana ist nach Dantes Göttlicher Komödie, Hildegard von Bingen und Petrarca das vierte Mittelalterprogramm des Duos.
Commedia Nova trat - auch im Auftrag von Goethe-Institut und Italienischem Kulturinstitut - in Festivals und Konzertreihen in Deutschland, Italien, Griechenland, Zypern, Norwegen, Polen, Montenegro, Serbien und Litauen auf.

Mehr Infos im Web: www.gaby-bultmann.de (dt.) oder www.danieleruzzier.it (it./eng.).

Eintritt frei - es wird um Spenden für das neue Gemeindehaus gebeten

 

Benefizkonzert in Caputh
Comedia nova: Gabriele Bultman, Daniele Ruzzier


27. September - 20:00 Uhr - Dorfkirche Meßdunk (19)

Traillhead

Sie kombinieren feinfühligen, energiegeladenen Pop mit persönlichen Inhalten, wie es in Deutschland nur wenige englischsprachige Bands tun. Auf der Grundlage der Songs von Tobias Panwitz, geht ihre Musik mit Melodien, expressiven Texten und klassische Songwriting zurück auf die Einflüsse der klassischen Rockbands der 60er und 70er Jahre.

Tobias Panwitz - Gesang / Gitarre
Juan Duran - Lead Gitarre / Gesang
Christian Podratzky - Bass
David Junior - Schlagzeug / Percussion

Eintritt: frei

 


28. September - 16:00 Uhr - Dorfkirche Liepe (7)

Irene Krieger - Kulturverein Nennhausen liest aus “Der Tanz der Feen und Elfen”, dazu Elfentanz

 


4. Oktober - ab 14:00 Uhr - Dorfkirche Vichel (16)

Vichel feiert den Abschluss der Schwammsanierung der Kirche und die urkundliche Ersterwähnung des Dorfes vor 530 Jahren

14:00 Uhr
Dankgottesdienst in der Vicheler Kirche

14:30 Uhr
Kaffeetafel mit Selbstgebackenem
Trödelbasar zu Gunsten der weiteren Kirchensanierung
(gespendete Dinge bitte vom 27. September bis zum 3. Oktober abgeben)
Wissensquiz rund um Vichel

für die kleinen Gäste:
Frettchenburg zum Zuschauen, Anfassen, Mitmachen
Fühlkiste mit kleinen Preisen

15:00 Uhr
Michaeli-Reigen in der Kirche - mit Bewohnern des Elisabeth-Vrede-Hauses - Gedichte, Rezitationen zum Michaelisfest

16:00 Uhr
“Diener zweier Herren” mit der Gruppe “Theater in der Kirche”

18:00 Uhr
leckere Sachen vom Grill und Fass

19:00 Uhr
Musik und Tanz im Gemeindehaus mit der Gruppe “Duo Jive”

 

Fest in Vichel
während der Aufführung von Theater in der Kirche e.V.

und mit Fretchenburg für die Kleinen


5. Oktober - 15:00 Uhr - Dorfkirche Oppelhain (5)

Gospelkonzert mit “Gospel & Friends” aus Senftenberg

 


12. Oktober - 14:00 Uhr - Dorfkirche Oppelhain (5)

Kreis-Musikschulkonzert mit der Musikschule “Gebrüder Graun”

 


26. Oktober - 16:00 Uhr - Dorfkirche Buckow (7)

Theater “Licht und Schatten” - Szenische Darstellung von “Schillers Totenfeier” nach Bernhardi und Fouqué

 


5. November - 15:00 Uhr - Gemeindeheim Bohnsdorf (4)

Erzähltheater Sabine Steglich für Senioren

 


7. November - 13:00 Uhr - Dorfkirche Kunersdorf (11)

Fotoausstellung “Junge Menschen” mit einem öffentlichen Jugendgottesdienst

Schüler ab der 7. Klassen hatten die Möglichkeit, durch fotografische Arbeiten sich und ihre Freunde im Alltag darzustellen.

Schüler fotografieren Schüler:
wer sind wir - wie sind wir - was sind wir !

Nach einem Vorprogramm und 30 Minuten Schülergottesdienst fand eine Auswertung, Auszeichnung der Teilnehmer und eine Siegerehrung statt.

 


6. Dezember - 15:30 Uhr - Dorfkirche Berlin-Bohnsdorf (4)

Weihnachtsmarkt mit Märchenerzählerin Sabine Steglich (ca. 17 Uhr)

 


Veranstaltungskalender 2009 - Rückschau der geförderten Veranstaltungen


 21. Januar - 15:00 Uhr - Dorfkirche Grünau, Baderseestraße 8 (4)

Märchennachmittag - Erzähltheater Berlin Sabine Steglich

 


3. Mai bis 7. Juni - Dorfkirche Dannenwalde (14) - Landkreis Oberhavel

Ausstellung - murmeln in europa

Grafik, Künstelbuch und Skulptur: Christiane Wartenberg, Oderbruch
Text: Steffen Thiemann, Berlin
Saxofon: Hinrich Beermann, Berlin

Drei Gewerke finden sich in der „Kirche am Weg“ zu einer Rauminstallation zusammen. Facetten von Tongehäusen. Die Kirche selbst wird zum Gehäuse. Ihr Innenraum zum Speicher für Wörter, Töne, Zeichen. Draußen die Straße. Der Verkehr durchschneidet den Ort. Dannenwalde. Motoren murmeln. Wer bremst, behindert den Verkehr. alles ist im Fluss. Nichts verändert sich. Willkommen im Global-Village. Die Tür am Weg steht offen.

 

mein kleines europa
oder media seals an services
oder ha und em
oder geiz ist geil
oder wohnst du schon noch oder lebst du schon
oder transrapid
oder sturbucks
oder burger king
oder monsanto
oder vattenfall
oder greenpeace
oder hoffentlich allianz versichert
oder saubillig
oder deutsche bahn
oder allitalia
oder last minute
oder bayern münchen
oder gasprom
oder feridan seimoglu
oder brüssel
oder mitrovica
oder loose 11

aus: „zellenberichte“ von Steffen Thiemann

 


 6. Juni - 16:30 und 17:30 Uhr - Dorfkirche Dahmsdorf (4) - Landkreis Oder-Spree

Märchenzeitf ür Kinder und Erwachsene - Musikalische Umrahmung mit Bläsermusik

1. Teil 16.30 Uhr
Märchen aus aller Welt für Kinder und Familien
(für Kinder ab 6 Jahre, es besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung bei Spiel und Spaß während des 2. Teils der Veranstaltung)

2. Teil 17.30 Uhr
Französische Märchen
ein vergnüglich-romantischer Abend für Erwachsene

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden für die Sanierung der Dorfkirche Dahmsdorf gebeten.

Einladung (141 KB) zur Veranstaltung

 

Erzähltheater
Sabine Steglich


 21. Juni - 16:00 Uhr - Dorfkirche Gräningen (7) - Landkreis Havelland

Konzert - Lieder von Carl Borromäus von Miltitz für Sopran und Orgel

Salome Stilling und Dietrich Schönherr

 


27. Juni - 25. Juli - Dorfkirche Fahrland (30) - Landkreis Potsdam-Mittelmark

Ausstellung "Poetische Wanderungen"

Die Vernissage fandet am 27.06.2009 um 16.30 Uhr statt. Sie war verknüpft mit einer Lesung der Lyrikerin Ursula Kramm Konowalow und wurde musikalisch durch ein vom Kulturbund eingeladenen Solisten (Laute oder Cello) umrahmt.

Die Übersetzerin von den Gedichten der deutschen Künstlerin war eingeladen, an der Veranstaltung mitzuwirken.

Geplant sind weitere Veranstaltung der Künstlerin mit Kindern des Ortes.

 


1. Juli - 10:00 Uhr - Dorfkirche Kunersdorf (11) - Landkreis Märkisch Oderland

Ausstellung mit Kinderzeichnungen aus dem Vorschulalter zum Thema “Liebes Liesel, worüber freust du dich?”

Pfarrer Hardy Enseleit hat die Ausstellung eröffnet.

 


27. Juni - 25. Juli - Dorfkirche Fahrland (30) - Landkreis Potsdam-Mittelmark

Ausstellung "Poetische Wanderungen"

Geplant ist eine weitere Veranstaltung der Künstlerin mit Kindern des Ortes.

 

”Poetische Wanderungen”
Ausstellung in Fahrland


25. Juli - 17:00 Uhr - Dorfkirche Tempelberg (9) - Landkreis Oder-Spree

Musikalische Lesung - Günter de Bruyn liest aus seinem neuen Werk

 


26. Juli - 16:00 Uhr - Dorfkirche Nennhausen (7) - Landkreis Havelland

Lesung und Musik

Die Autorin Dorothea Minkels liest aus ihrem Buch „Elisabeth, Königin von Preußen über deren Beziehung zu den Fouqués und den Rochows. Dazu Harfenmusik mit Julia Becker

Ab 15 Uhr gibt es einen Imbiss.

 


15. August - 10:00 (Radwanderung) und 16:00 Uhr (Konzert) - Dorfkirche Dannenwalde (14) - Landkreis Oberhavel

Radwanderung in der Dannenwalder Umgebung mit Irmgard Rolle
Treffpunkt: 10 Uhr Kirche

Klassik, Jazz und Musical
Josefin Carajan, Sängerin
Günter Gorski, Gitarre
Andreas Discher, Klassik- und Jazz-Piano

 


18. Juli bis 23. August - Dorfkirche Niederfinow (2) - Landkreis Barnim

Ausstellung - “Die Botschaft”

Eröffnung: Sonnabend, 18. Juli 2009, 15 Uhr
Worte: Dr. Bernhild Ott (Berlin); Musik für zwei Celli von Vivaldi und Rachmaninow: Tanja Wilke (Zepernik) und Attila Pásztor (Niederfinow)

Finissage: Sonntag, 23. August 2009, 15 Uhr
Aufführung "Das Hohelied Salomo": Gesang Annettte Bohsung, Percussion Nora Thiele (Wallmow)

2008 wurde "DIE SCHRIFT" als Träger und Vermittler von Gedanken, Meinungen, Geschichte(n) und Botschaften künstlerisch bearbeitet. In der diesjährigen Ausstellung "DIE BOTSCHAFT" geht es um die Inhalte selbst: was soll/ist es wert, verkündet, ausgesprochen und weitergetragen zu werden?
Hierzu stellen 6 Künstlerinnen ihre Ergebnisse vor:
Annelie Grund (Wandlitz), Frottage
Christine Hielscher (Gersdorf), Malerei und Klang
Sabine Kalicki (Grünz), Schriftgrafik
Ute Postler (Niederfinow), Collage
Gudrun Sailer (Eberswalde), Plastik
Gesine Storck (Luisenhof), Malerei.

Die Ausstellung ist geöffnet Sonnabend und Sonntag von 14 bis 18 Uhr und zu den Gottesdiensten.

Das Kuchenbacken von Frauen der Gemeinde und Kirchgemeinde trägt wieder zum Gelingen der Eröffnungs- und Abschlußveranstaltung bei.
Pfarrer Radtke (Falkenberg) hält zwei Gottesdienste während der Ausstellung zum Thema "Die Frohe Botschaft": am 19. Juli um 9 Uhr (1. Teil) und am 23. August um 9 Uhr (2. Teil).

Zuständiges Pfarramt: Pfarrer Radtke (Falkenberg), www.kirche-falkenberg.de,
Porjektleitung: Ute Postler (Niederfinow), upostler@t-online.de,
Informationen auch unter www.gemeinde-niederfinow.de.

Einladung (210 KB) und Einladung zur Finissage (305 KB)

 

Aufbau
Christine Hielscher bereitet ihre Installation vor
Foto: Dr. Bernhild Ott

Eröffnung
Pfarrer Radtke begrüßt die Gäste
Foto: Ute Postler

Kunstwerke
"ROSA" von Gesine Storck, "Maria kinderlos" von Gudrun Sailer und "patterns N 16" von Christiene Hielscher (von links)
Foto: Ute Postler


23. August - 16 Uhr - Dorfkirche Garlitz (7) - Landkreis Havelland

Konzert

Der Domkantor vom Hochstift Meißen, Andreas Weber, spielt Orgel und sein Sohn Friedemann die Oboe.

Ab 15 Uhr gibt es einen Imbiss.

 


6. September - ab 10:30 - Dorfkirchen Läsikow, Barsikow und Vichel (16) - Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Drei-Kirchen-Kultur-Wanderung

10.30 Uhr
Matinée in der Kirche Läsikow, Frank Matthus liest aus Arthur Schnitzlers Novellen

11.30 - 12.45 Uhr
Wanderung von Läsikow nach Barsikow (4,5 km)

12.45 - 14.15 Uhr
Vesper für müde Wanderer auf dem Kirchplatz Barsikow
,
In der Kirche Fotoausstellung von Irina Huck „Lost Places - Besuche in Marodistan“

14.15 - 16.00 Uhr
Wanderung nach Vichel (7 km)

16.00 - 17.00 Uhr
Kaffee im Schloss Vichel (geöffnet ab 14.00 Uhr)
Ausstellung in der Kirche Vichel: Susanne Woltersdorf zeigt
Bilder und Zeichnungen „Subtil - Lebensart“

17.00 Uhr
Klassische Gitarre in der Vicheler Kirche, Julius Theo Helm

18.00 Uhr
Zurückwandern (3 km) nach Läsikow
(ganz müde WanderInnen können gefahren werden)



Eine gemeinsame Aktion vom Freundeskreis Dorfkirche Barsikow e.V.
Förderverein für Kirche und Dorf Läsikow e.V.
Förderverein Vicheler Dorfkirche e.V., Kulturkaffee im Schloss Vichel
unterstützt vom Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
und der Kulturstiftung des Bundes

Um Anmeldung wird gebeten:
033928 90710, info@foerderverein-vicheler-dorfkirche.de

 


6. September - 17:00 Uhr - Dorfkirche Uckro (29) - Landkreis Dahme-Spreewald

”Der Bär” von Anton Tschechow (1860-1904) in einer Bearbeitung von Heidi Walier” - Theater in der Kirche e.V.

Dem Gutsbesitzer Smirnoff sitzt die Bank im Nacken - er muss Geld von seinen Schuldnern eintreiben, und zwar bar und sofort! Bei der trauernden Witwe Popova, deren verstorbener Mann ihm die größte Summe schuldet, beisst er mit seiner Grobheit auf Granit. Die Popova kann und will nicht zahlen - statt auf Geld - trifft er erst auf eisige Ablehnung, dann auf hitzige Kampfbereitschaft.

Ach, wenn man im Severnyj Vestnik (eine literarische Zeitschrift) erfährt, dass ich einen Schwank schreibe, wird man mich mit dem Bannfluch belegen! Aber was tun, wenn einem die Hände jucken und man Lust hat irgendein Tralala zu verbrechen! So sehr ich mich auch bemühe, ernst zu sein, es wird einfach nichts draus.
Das ist wohl mein Stern.


- Tschechow an einen Freund -

Inszenierung
Die Fähigkeit des klassischen Theaters anregende Unterhaltung zu vermitteln, wird durch eine Inszenierung hergestellt, die den Text auf die wesentliche Handlung kürzt und aktuelle Bezüge bewusst dem einzelnen und dem anschließenden Gespräch der Zuschauer überlässt.

Besetzung
Jeléna Iwánowna Popówa ein Weiblein mit Grübchen auf den Wangen, Gutsbesitzerin: Elena Brückner
Grigóri Stepanowitsch Smirnóff ein noch nicht so alter Gutsbesitzer: André Rauscher
Luka Lakai der Poóva, ein Greis: Gernot Ernst

Produktion
Regie: Heidi Walier
Regieassistenz: Katharina Schlaak
Bühnenbild: Heidi Walier, Gernot Ernst
Technik: Constantin Gieseler
Öffentlichkeitsarbeit: Sigrid Riesberg, Erika Hommel
Webpräsenz: Hanns-Peter Ermert

Die Produktion im Jahr 2009 ist in memoriam dem verstorbenen Gründungsmitglied, Hauptsponsor und Schatzmeister des Vereins Theater in der Kirche e.V. Dr. Rudolf Nothelfer gewidmet.


weitere Termine:

19. September - 15:00 Uhr - Dorfkirche Rosow - LandkreisUckermark
20. September - 15:00 Uhr - Dorfkirche Roddahn - LandkreisOstprignitz-Ruppin

26. September - 15:00 Uhr - Dorfkirche Klaushagen - LandkreisUckermark
27. September - 15:00 Uhr - Dorfkirche Küstrinchen - LandkreisUckermark

4. Oktober - 16:00 Uhr - Dorfkirche Gollmitz - Landkreis Uckermark

10. Oktober - 19:00 Uhr - Stadtkirche St. Marien Belzig - Landkreis Potsdam-Mittelmark
11. Oktober - 16:00 Uhr - Dorfkirche Vehlin - LandkreisPrignitz

Aufführung in Belzig im Rahmen der Schlusstagung am 10. Oktober um 19:00 Uhr in der Stadtkirche St. Marien

16. Oktober - 19:00 Uhr - Ernst-Moritz-Arndt-Kirche in Berlin Zehlendorf (Derniere)

 

Theater in der Kirche e.V.
Elena Brückner

Theater in der Kirche e.V.
André Rauscher

Theater in der Kirche e.V.
Gernot Ernst


13. September - 17:00 Uhr - Dorfkirche Langengrassau (8) - Landkreis Dahme Spreewald

Sinti-Swing-Berlin - Die Musik der deutschen "Zigeuner"
Janko Lauenberger, Sologitarre
Bernd Huber, Violine
Fredi und Wilfried Ansin, Rhythmusgitarre
Hans Lauenberger, Bass, Gitarre und Gesang

 

Siti-Swing-Berlin

Dorfkirche Langengrassau
Foto: Beate Steinhagen, Luckau


5. Juli bis 11. Oktober - St. Marien und Infocafé, Straße der Einheit 25 in Belzig (22) - Landkreis Potsdam-Mittelmark

Ausstellung “Erkundungen in der Hauslosigkeit_ looking from where”

Asylsuchende et al. fotografieren in dem ihnen zugewiesenen Aufenthaltsbereich Belzig / Potsdam-Mittelmark

Hussain Al-Maula
Mohammed Dilier Amin
Bakr Hadji Hamo
Reda Djani
Mostafa Mohammadi
Mokini Obiri
Nyongesa Jairas Wasike

Idee und Leitung: Sibylle Hofter in Zusammenarbeit mit:
Rose Dittfurth, Sozialarbeiterin Übergangswohnheim Belzig
Arbeits-und Ausbildungsförderungsverein PM e.V.
Kunstpflug e.V. - Kunstprojekte in Brandenburg   www.kunstpflug.de


Öffnungszeiten
Marienkirche: Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr, Samstag und Sonntag unregelmäßig von 12 bis 16 Uhr
Infocafé “Der Winkel”: Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr

weitere Informationen unter:
www.hofter.dewww.buero-schwimmer.de, www.kunstpflug.de und www.derwinkel.de

 

Foto: Bakr Hadji Hamo


10. Oktober - 15:00 Uhr- Dorfkirche Söllenthin am Pilgerweg (25) - Landkreis Prignitz

KinderKunstKirche - Ausstellungseröffnung