Gefährdete Kirchen – retten, erhalten, nutzen
Der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. setzt sich für die Bewahrung, Instandsetzung und angemessene Nutzung von Kirchengebäuden im Land Brandenburg ein. Er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.
Wie sähe Niebel ohne Kirche aus?
Fahren Sie mit der Maus über das Bild.
(Dahme-Spreewald)
Der Name der im sogenannten Schenkenländchen östlich von Baruth gelegenen  Gemeinde Halbe wird noch immer mit einer der blutigsten Schlachten am Ende des Zweiten Weltkrieges verbunden. Parallel zu den bereits […]

In diesem Jahr gibt es für den Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. zwei Jubiläen zu feiern: Im 30. Jahr seines Bestehens gibt der Verein die 20. Auflage seiner Jahresbroschüre Offene Kirchen heraus. Es liegt nahe, in einigen Beiträgen Bilanz zu ziehen und zurückzuschauen, was bei den Bemühungen um Instandsetzung und Bewahrung der Brandenburgischen Kirchenbauten erreicht wurde. Des 75. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkrieges gedenken wir mit Beiträgen zu Kirchen und Kirchenruinen im Oderbruch. In weiteren Artikel werden besondere Dorfkirchen, ihre wertvolle Ausstattung und die Menschen vorgestellt, die sich für den Erhalt ihres kulturellen Erbes engagieren. Die Broschüre Offene Kirchen 2020 ist zum Preis von 4,50 € (zzgl. Versandkosten) jetzt erhältlich.

Broschüre „Offene Kirchen“

Das Mitteilungsblatt „Alte Kirchen“ informiert Mitglieder und Freunde drei mal jährlich.

zum Mitteilungsblatt

Der Förderverein Alte Kirchen Berlin Brandenburg schreibt seit 2002 ein „Startkapital für neu gegründete Kirchen-Fördervereine“ (Ausschreibung) in Höhe von 2500 Euro aus, das im Rahmen einer Festveranstaltung an die Preisträger verliehen wird.

mehr erfahren

Unsere alljährliche Spendenaktion „Vergessene Kunstwerke“ ist diesmal der Restaurierung der Sicherung und Restaurierung von Epitaphien und weiteren Zeugnissen des Totengedenkens in der Dorfkirche Groß Jehser gewidmet.

weiterlesen

In Brandenburg gefährden Landflucht, Geldmangel und Säkularisierung den Bestand jahrhundertealter Dorfkirchen. Damit es nicht soweit kommt, beschloss der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. (FAK) im Jahr 2007 die Gründung einer eigenen Stiftung Brandenburgische Dorfkirchen.

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie unseren Verein aktiv. Mitglied kann jeder werden, der die in der Satzung genannten Ziele unterstützt. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 60,- Euro. Drucken Sie einfach die Beitrittserklärung aus und senden sie uns ausgefüllt und unterschrieben zurück.

mehr dazu

Das Jahr 2018 begann mit einer guten Nachricht: „Theater in der Kirche“ wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Ostdeutschen Sparkasse gefördert!

weiterlesen

Sie ist in Brandenburg mittlerweile eine Institution, die Veranstaltungsreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ - initiiert und getragen vom Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg und dem Förderkreis Alte Kirchen - dazu bei, den Kulturkalender Brandenburgs durch anspruchsvolle Konzerte zu bereichern.

weiterlesen

Der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. ist Gründungsmitglied des internationalen Verbandes „Future for Religious Heritage“ (FRH).

weiterlesen