25.05.2019  –  Märkische Oderzeitung

Buckau – Vom Bretterverschlag zur Dorfschönheit

Geschafft: Das erste Portalfenster der Buckauer Dorfkirche strahlt in neuem Glanz, nun sollen auch die beiden Seitenfenster folgen.© Foto: Dorfkirchenverein

Seit mehreren Jahren lädt der Dorfkirchenverein Buckau Gäste aus nah und fern zu Konzerten und Veranstaltungen in die Dorfkirche ein. Dabei war es den Vereinsmitgliedern immer etwas peinlich, dass die Portalfenster des Baus immer noch mit Brettern vernagelt sind. Das soll sich nun ändern. Eine größere Spende aus Berlin konnte verwendet werden, um das erste Portalfenster wiederherzustellen – nach dem alten Vorbild von 1865 und sogar unter Verwendung einiger Reste der Originalverglasung.  Jeder der sechs Sterne im Fenster erinnert an „unsere liebe Frau“ Maria. Wenn auch die Fenster der Seitenportale wieder da sind, erinnern die dann 14 Sterne unter anderem an die 14 Frauen, die in der Bibel „schön“ genannt wurden.

Das Ergebnis ist den engagierten Vereinsmitgliedern Ansporn genug, nun auch die anderen zwei Fenster  restaurieren lassen zu wollen. Deshalb wird am Himmelfahrtsdonnerstag, 30. Mai, ganz herzlich zu einem Portalfenster-Dank-Freuden und Benefizkonzert nach Buckau eingeladen. Ab 16 Uhr wird es eine Kaffeetafel geben, ab 17 Uhr erklingt dann, gespielt von Sabine Duschl und Paul Ungureanu, ein Konzert für Orgel und Posaune.

Ein weiteres Benefizkonzert ist am Sonnabend, 6. Juli, geplant. Dann wird es um 17 Uhr ein Rock-Konzert mit Alan Posener und den „Berlin All Stars“ vor der Kirche geben. Das letzte Benefizkonzert des Jahres ist für Sonnabend, 24. August, geplant, wenn um 17 Uhr zum sommerlichen Mitsingkonzert unter dem Titel „unsere schönsten Volkslieder“ eingeladen wird.

Wer den Dorfkirchenverein bei seinem Projekt „Denkmalgerechte Wiederherstellung der Bleiglas-Portalfenster der Buckauer Kirche“ mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies auf das Konto mit der IBAN DE82.160.500.00.362.500.4606, BIC WELADED1PMB unter dem Stichwort „Fenster“ oder „Konzert“ tun. Insgesamt werden rund 2500 Euro benötigt, um beide Seitenportalfenster komplett restaurieren und wiederaufbauen lassen zu können. Großes Ziel der Vereinsmitglieder ist es, spätestens am 8. September, dem Tag des Offenen Denkmals, auch beide Seitenfenster wieder an Ort und Stelle zu haben. 

Märkische Oderzeitung, 25.05.2019
Zur Kirche
Dorfkirche Buckau im Pressespiegel
Buckaus Kirche mit neuem Fenster 02.06.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Buckau – Vom Bretterverschlag zur Dorfschönheit 25.05.2019 · Märkische Oderzeitung
Neue Elemente für die Ausstellung im Pfarrhaus in Blüthen 23.08.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Begasung gegen Holzwürmer: Die Görner Kirche ist eingepackt 21.08.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Diskussionsrunde in Altlangsow – Die Kirche gehört ins Dorf 20.08.2019 · Märkische Oderzeitung
Der neue Pfarrer in Töpchin ist kein Unbekannter 19.08.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Geigen erklingen in der Lindenberger Kirche 19.08.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung