26.05.2020  –  Märkische Allgemeine Zeitung

Kirchensanierung in Hohennauen ist abgeschlossen

Die Sanierung der Dorfkirche Hohennauen ist fast abgeschlossen. Nun haben die Dorfbewohnert ein echtes Schmuckstück mitten im Dorf. Das I-Tüpfelchen wurde jetzt gesetzt. Die Orgel ist rundum saniert und wieder eingesetzt.

Die sanierte Dorfkirche – oben die Orgel.

Die sanierte Dorfkirche – oben die Orgel. Quelle: Norbert Stein  

Der Altar ist gesäubert, die Kirchenbänke sind eingebaut und die Multimediaanlage ist installiert. Die Dorfkirche Hohennauen wurde in den letzten drei Jahren umfangreich saniert. Bis auf ein paar Kleinigkeiten sind alle Arbeiten abgeschlossen.

Mit viel Engagement

Die Kirchengemeinde Hohennauen und der Förderverein Dorfkirche haben in die Gesamtsanierung des Gotteshauses 1,4 Millionen Euro investiert mit Unterstützung umfangreicher Fördermittel. Die Erneuerung der historischen Orgel war jedoch nicht im Sanierungspaket enthalten.

Extra projektiert

Es gelang aber, dieses Vorhaben als gesondertes Projekt erfolgreich zu realisieren, parallel zur Kirchensanierung. Auch dafür hat der Verein Geld aus mehreren Fördertöpfen erhalten, vor allem aber auch sehr erfolgreich Spenden eingesammelt.

Monika Pickenhahn  und Klaus Eichler blicken zufrieden auf die sanierte Orgel in der Dorfkirche Hohennauen. Quelle: Norbert Stein  

Einwohner und Unternehmer gaben 28 000 Euro. Insgesamt kostete die Orgelsanierung 80 000 Euro. Die Bereitschaft vieler Menschen Geld für die Orgel zu geben sei beeindruckend, sagt die Vorsitzende des Fördervereins, Monika Pickenhahn und nennt die Unterstützung fast aller Hohennauener Haushalte als besonderes Beispiel.

Rat und Tat

Sie erwähnt aber auch Klaus Eichler, der mit den Erfahrungen, die er in der Landesverwaltung gesammelt hat, dem Förderverein mit Rat und Tat zur Seite stand.

Seit dem Jahr 1838

Auf der Westempore der Kirche, deren Brüstung in der Mitte halbrund hervorsticht, steht das im Jahr 1838 von einem unbekannten Meister erbaute barocke Orgelgehäuse. Im Jahr 1906 setzte der Orgelbaumeister Alexander Schuke aus Potsdam ein Instrument mit zehn Registern auf zwei Manualen und Pedal in das Gehäuse.

Blick ins Innere der Orgel. Quelle: Norbert Stein  

1917 wurden die großen Pfeifen aus Zinn ausgebaut, für Kriegszwecke eingeschmolzen und durch Zinkpfeifen ersetzt. Um 1930 bekam die Kirche ein neues Schuke-Instrument. Im Oktober 2018 kam wiederum die Firma Schuke nach Hohennauen, zerlegte die Orgel in Einzelteile und nahm alles mit zur Restaurierung in die Werkstatt nach Werder.

Musikalisch geht es weiter

Die Orgelbauer haben sich jedes Teil einzeln vorgenommen und unter anderem fünf Register erneuert. 234 Pfeifen wurden ausgetauscht. Damit sind nun wieder alle 531 Hohennauener Orgelpfeifen aus Zinn. Der Einbau der sanierten Orgel in die Kirche erfolgte im Frühjahr. Jeder Ton wurde einzeln gestimmt. Die Kirchenorgel kann wieder gespielt werden, worauf sich ganz Hohennauen schon freut.

Von Norbert Stein

Märkische Allgemeine Zeitung, 26.05.2020
Zur Kirche
Dorfkirche Hohennauen im Pressespiegel
Orgel-Projekt in Hohennauen mit weiteren 5.800 Euro unterstützt 07.07.2020 · Märkische Oderzeitung
Abschluss der Kirchensanierung Hohennauen mit Dankgottesdiensten 01.06.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Kirchensanierung in Hohennauen ist abgeschlossen 26.05.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen – Öffnung ohne Fest, Gottesdienste und Führungen aber möglich 15.05.2020 · Märkische Oderzeitung
Hohennauen – Größte Kirchensanierung der letzten 300 Jahre in der Region ist abgeschlossen 23.04.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen – Lichterfest für eine Orgelpfeife 20.02.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Gemeindekirchenrat in Hohennauen nimmt Arbeit auf 06.01.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Kirchensanierung in Hohennauen noch bis 2020 23.10.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Alte Grabplatten unter dem Kirchenboden in Hohennauen 25.09.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
11.690 Euro von Geburtstagsgästen in Hohennauen 02.08.2019 · Märkische Oderzeitung
Hohennauen – Frühstück im Schatten der Eiche 19.07.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Die Orgel der Dorfkirche Hohennauen wird saniert 20.06.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Förderverein Dorfkirche Hohennauen feiert Jubiläum 30.05.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Bund gibt Geld für die Orgel in Hohennauen 08.05.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen – Mit der Kirche wird auch die Orgel restauriert 25.04.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen Kirchenorgel soll saniert werden 11.02.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Orgelfeuerwerk in Massens Feldsteinkirche 02.08.2020 · Lausitzer Rundschau
Lenzen: Orgelführung per Diashow in der Kirche 02.08.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Als Pfarrer den Traumberuf in Temnitz gefunden 02.08.2020 · Märkische Oderzeitung
Was es mit dem neugestalteten Altarraum in Stüdenitz auf sich hat 01.08.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Jüterboger Glockenturm wird zum Funkturm 31.07.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung