16.01.2021  –  Märkische Oderzeitung

Land Brandenburg fördert Bauarbeiten an der Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde

Nach dem großen Brand Ende 2019 wird die Eberswalder Maria-Magdalenen-Kirche derzeit saniert. Brandenburg schießt aus der Denkmalhilfe 20.000 Euro zu.

16. Januar 2021, 17:30 Uhr•Eberswalde
Von Ellen Werner

Erste Aufnahmen nach dem Brand: Anfang Dezember 2019 war das Feuer in der Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde ausgebrochen. Erhebliche Teile der Inneneinrichtung des Gotteshauses sind durch Feuer, Feuchtigkeit und Ruß schwer beschädigt worden.
Erste Aufnahmen nach dem Brand: Anfang Dezember 2019 war das Feuer in der Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde ausgebrochen. Erhebliche Teile der Inneneinrichtung des Gotteshauses sind durch Feuer, Feuchtigkeit und Ruß schwer beschädigt worden.© Foto: Thomas Burckhardt

Nun kann die Sanierung der schwer brandbeschädigten Maria-Magdalenen-Kirche auch mit Hilfe des Landes weitergehen. Aus Mitteln der Denkmalhilfe stellt Brandenburgs Kulturministerium 20.000 Euro zur Verfügung. Das hat ein Sprecher des Ministeriums mitgeteilt. Bereits kurz nach dem Brand Ende 2019 hatte Kulturministerin Manja Schüle (SPD) die Förderung in Aussicht gestellt. Nun habe die Hilfe ausgezahlt werden können, erklärte der Sprecher der Nachrichtenagentur epd.

Eine der ältesten Kirchen Brandenburgs

„Die Maria-Magdalenen-Kirche gehört mit ihrer Innenausstattung zu den ältesten Kirchen in Brandenburg – und ist damit ein beeindruckender Bestandteil unserer Geschichte, unserer Identität, unseres kulturellen Erbes“, sagte Schüle. Sie freue sich, die Restaurierungsarbeiten unterstützen zu können und hoffe, dass in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsgottesdienst in der Kirche gefeiert werden kann. Zwei Weihnachtsfeste mussten nun ausgelassen werden. Mit den Mitteln sollen unter anderem Fenster saniert und Risse verputzt werden.

1,5 Millionen Euro veranschlagt

Bei dem Brand waren erhebliche Teile der Inneneinrichtung durch Feuer, Feuchtigkeit und Ruß schwer beschädigt worden. Seit Juni 2020 laufen in der Kirche der evangelischen Stadtkirchengemeinde Restaurierungsarbeiten in großem Umfang. Allein für die Behebung der direkten Brandschäden, für die die Versicherung aufkommt, wird mit Kosten von mindestens 1,5 Millionen Euro gerechnet. Mindestens noch bis Mitte dieses Jahres wird das Gotteshaus eine Baustelle bleiben.

Taufbecken aus der Zeit um 1300

Errichtet wurde es im 13. und 14. Jahrhundert. Die gotische Stadtkirche entstand ab 1333, in den Jahren 1603 und 1726 wurde sie umgestaltet. Weitere Erneuerungs- und Renovierungsarbeiten fanden 1876, 1977 und 1993 statt. Die Terrakotta-Figuren an den Portalen gehören zu den ältesten im Land Brandenburg. In der Kirche befinden sich unter anderem ein Taufbecken aus der Zeit um 1300, ein Schnitzaltar aus dem 17. sowie eine Orgel aus dem 18. Jahrhundert.

Landesweit 50 weitere Sanierungsprojekte gefördert

Im Rahmen der 2015 eingerichteten Denkmalhilfe zur Sicherung von bedrohten Denkmalen stehen in diesem Jahr 1,87 Millionen Euro Landesmittel zur Verfügung, heißt es in der Pressemitteilung des Ministeriums. Damit können voraussichtlich rund 50 dringende Sanierungs- und Sicherungs-Projekte gefördert werden. Insgesamt gebe es rund 24.500 eingetragene Denkmale im Land Brandenburg, darunter rund 13.600 Bau- und Kunstdenkmale.

Märkische Oderzeitung, 16.01.2021
Zur Kirche
Stadtkirche St. Maria-Magdalena Eberswalde im Pressespiegel
Minusgrade bremsen Restaurierungsarbeiten in Eberswaldes Brandkirche 14.02.2021 · Märkische Oderzeitung
Förderung für Maria-Magdalenen-Kirche Eberswalde 18.01.2021 · Evangelischer Pressedienst
Land Brandenburg fördert Bauarbeiten an der Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde 16.01.2021 · Märkische Oderzeitung
Maria-Magdalenen-Kirche zu Eberswalde bleibt nach Großbrand noch bis Mitte 2021 Baustelle 02.12.2020 · Märkische Oderzeitung
Fensterputz im brandgeschädigten größten Gotteshaus von Eberswalde 25.11.2020 · Märkische Oderzeitung
Hunderte Stadtläufer und die Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde auf einem Bild 08.10.2020 · Märkische Oderzeitung
Maria-Magdalenen-Kirche Eberswalde wird gereinigt 04.10.2020 · Lausitzer Rundschau
Brandsanierung der Stadtkirche in Eberswalde verteuert sich 25.08.2020 · Märkische Oderzeitung
Junge Dohlen zum Abflug aus Eberswalde bereit 27.07.2020 · Märkische Oderzeitung
Evangelische Kirche verliert im Barnim Mitglieder 13.07.2020 · Märkische Oderzeitung
In Eberswalde immer der Muschel nach 09.06.2020 · Märkische Oderzeitung
Brandsanierung von Maria-Magdalenen-Kirche Eberswalde beginnt 08.06.2020 · Evangelischer Pressedienst
Magdalenenkirche Eberswalde – Brandsanierung im Eberswalder Wahrzeichen beginnt 04.06.2020 · Märkische Oderzeitung
Ruß steckt in jeder Pore des Eberswalder Wahrzeichens 04.06.2020 · Märkische Oderzeitung
Maria-Magdalenen-Kirche Eberswalde – Archäologische Expertise für Eberswalder Kirche vonnöten 13.05.2020 · Märkische Oderzeitung
Eberswalde schlägt wieder die Stunde 11.04.2020 · Märkische Oderzeitung
Barnims Kirchen schenken Hoffnung im Strudel der Panik 05.04.2020 · Märkische Oderzeitung
Brandsanierung von Kirche in Eberswalde teurer als eine Million Euro 09.03.2020 · epd
Finanzielle Hilfe für Kirche in Eberswalde 22.12.2019 · Märkische Oderzeitung
Rauchmelder in Kirchen 20.12.2019 · Märkische Oderzeitung
Immenser Kulturschaden nach Kirchenbrand für Eberswalde 11.12.2019 · Märkische Oderzeitung
Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg unterstützt Sanierung der Maria-Magdalenen-Kirche 05.12.2019 · Märkische Oderzeitung
Eberswalder Kirche erhält nach Brand Vereinsspende 05.12.2019 · Evangelischer Pressedienst
5000 Euro Soforthilfe für Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde 03.12.2019 · Märkische Oderzeitung