08.02.2020  –  Märkische Oderzeitung

Lebensraum Kirche – Dorfkirche Pausin vom NABU ausgezeichnet

Ein Turmfalke an der Kirche in Pausin. Die Kirche wurde vom NABU ausgezeichnet mit der Plakette „Lebensraum Kirche“.© Foto: Konrad Bauer

Bereits Anfang Januar zeichnete der NABU Osthavelland gemeinsam mit dem Beratungsausschuss für das deutsche Glockenwesen die Pausiner Kirche mit der Urkunde „Lebensraum Kirche“ und der dazugehörigen Plakette aus. Die Auszeichnung erhält die Kirchengemeinde für ihre Verdienste um den Artenschutz. In der Kirche brütet die im Land Brandenburg gefährdete Art der Turmfalken. Die Gemeinde erhält als siebte Kirchengemeinde im Osthavelland diese NABU-Auszeichnung. Im Land Brandenburg schmücken sich 37 Kirchen mit dieser Auszeichnung, die der NABU seit 2007 verleiht. Bundesweit wurden bisher 1.094 Kirchen ausgezeichnet.

Im 265 Jahre alten Kirchturm von Pausin brüten erfolgreich Turmfalken. Der NABU durfte im Kirchturm Nistkästen anbringen. Die Turmfalken nehmen den störungsfreien Nistplatz im Kirchturm gern an, sagt Konrad Bauer vom NABU. Er und seine Ortsgruppe Turmvögel bringen die Nistkästen in den Kirchen des Osthavellandes an, pflegen und warten diese. Und sie dokumentieren die Bestände und Bruterfolge. Neben den Turmfalken kümmert sich die Gruppe auch um optimale Nistbedingungen für Schleiereulen und Dohlen.

Märkische Oderzeitung, 08.02.2020