01.12.2020  –  Märkische Allgemeine Zeitung

Lilienthal-Verein Stölln und Kirchenförderverein Hohennauen rücken zusammen

Der Otto-Lilienthal-Verein Stölln und der Verein Dorfkirche Hohennauen wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Ziel ist die weitere Entwicklung und Vernetzung der Tourismusangebote im Ländchen Rhinow. In der Dorfkirche steht dazu ein Symbol für die Zusammenarbeit.

Der Otto-Lilienthal-Verein Stölln und der Verein DorfkircheHohennauen wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten. Ziel ist die weitere Entwicklung und Vernetzung der Tourismusangebote im Ländchen Rhinow. In der Dorfkirche Hohennauen steht dazu jetzt ein Symbol für die Zusammenarbeit.

Horst Schwenzer ist seit mittlerweile 18 Jahren Vorsitzender des Otto-Lilienthal-Vereins Stölln. Den Verein zur Wahrung der Stöllner Flugtraditionen leitet er ehrenamtlich. Schwenzer wohnt in Rathenowund hat früher als Hauptbuchhalter in der Milchviehanlage Stöllngearbeitet. 

Sehr oft vor Ort

Schwenzer ist in Stölln verwurzelt. Wie oft der gesellschaftlich aktive Ruheständler mit dem Auto oder dem Fahrrad von Rathenow nach Stölln gefahren ist, um Aufgaben als Vereinsvorsitzender wahrzunehmen, lässt sich nicht nach vollziehen. Aber es war und ist sehr oft.

Dabei liegt Hohennauen auf dem Weg. Horst Schwenzer verbinden mit dem Dorf viele Kindheitserinnerungen. Er ist im Kinderheim Hohennauen aufgewachsen und wurde in der Dorfkirche konfirmiert. Die Kirche wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert. 

Die Lady Agnes auf dem Gollenberg (IL 62) wird vom Lilienthal-Verein betreut.

Die Lady Agnes auf dem Gollenberg (IL 62) wird vom Lilienthal-Verein betreut. Quelle: Norbert Stein

Dem Engagement des Fördervereins Kirche Hohennauen unter Vorsitz von Monika Pickenhahn zollt Schwenzer Respekt. Mittlerweile ist er selbst Mitglied im Förderverein. Beim Besuch eines Gottesdienstes im Spätherbst bemerkte er, dass lediglich auf einer Seite vom Altar eine Milchkanne mit Blumenschmuck stand. 

Er musste nicht lange überlegen, handelte und sorgte so für eine zweite Milchkanne zur Blumendekoration am Altar. Horst Schwenzer schenkte dem Förderverein die Milchkanne und übergab sie in der Kirche an Monika Pickenhahn. 

Mehr als eine Geste

Es war aber nicht nur eine Geste der Anerkennung. Die Übergabe der Milchkanne symbolisiere auch den Beginn einer engeren Zugsamenarbeit von Otto-Lilienthal-Verein und Förderverein Kirche Hohennauen. „Anliegen unserer gemeinsamen Arbeit ist die weitere touristische Entwicklung der Region“, sagt Horst Schwenzer.

Über 40 Mitglieder der „Berliner Kellerrunde“ und weitere Gäste der Region trafen sich in der Kirche Hohennauen zum Erntegottesdienst und einer Gesprächsrunde zur Entwicklung der Region fünf Jahre nach der Buga.

Über 40 Mitglieder der „Berliner Kellerrunde“ und weitere Gäste der Region trafen sich in der Kirche Hohennauen zum Erntegottesdienst und einer Gesprächsrunde zur Entwicklung der Region fünf Jahre nach der Buga. Quelle: Uwe Hoffmann

Dafür ergeben sich 2021 erste Chancen. So wird der Otto LilienthalVerein ab der kommenden Saison im Lilienthal-Centrum und im Airport auf dem Gollenberg die Besucher über Veranstaltungen in der Hohennauener Kirche informieren. 

Gleiches wird der Kirchenförderverein vollbringen und auf Veranstaltungen in Stölln aufmerksam machen. Auch eine gemeinsame Veranstaltungskoordination für das Ländchen Rhinow sei wünschenswert und sinnvoll, meint Monika Pickenhahn. 

Werbetrommel rühren

Gäste, die zu einer Kulturveranstaltung in die Kirche Hohennauenkommen, könnten vorher auch einen Ausflug nach Stölln oder in eines der anderen Dörfer in der Umgebung unternehmen, nennt sie als Beispiel. „Jedes Dorf hat seinen Besuchern Sehenswertes zu bieten.“

Dafür lohne es sich gemeinsam die Werbetrommel zu rühren zu engagieren, sind sich Pickenhahn und Schwenzer einig. Und dafür möchten sie möglichst noch weitere Vereine und Akteure als Mitstreiter gewinnen.

Von Norbert Stein

Märkische Allgemeine Zeitung, 01.12.2020
Zur Kirche
Dorfkirche Hohennauen im Pressespiegel
Lilienthal-Verein Stölln und Kirchenförderverein Hohennauen rücken zusammen 01.12.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Kirchensanierung Hohennauen im Film – die besondere Uraufführung 11.09.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Förderverein Dorfkirche Hohennauen hat neue Aufgaben 23.08.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Orgel-Projekt in Hohennauen mit weiteren 5.800 Euro unterstützt 07.07.2020 · Märkische Oderzeitung
Abschluss der Kirchensanierung Hohennauen mit Dankgottesdiensten 01.06.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Kirchensanierung in Hohennauen ist abgeschlossen 26.05.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen – Öffnung ohne Fest, Gottesdienste und Führungen aber möglich 15.05.2020 · Märkische Oderzeitung
Hohennauen – Größte Kirchensanierung der letzten 300 Jahre in der Region ist abgeschlossen 23.04.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen – Lichterfest für eine Orgelpfeife 20.02.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Gemeindekirchenrat in Hohennauen nimmt Arbeit auf 06.01.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Kirchensanierung in Hohennauen noch bis 2020 23.10.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Alte Grabplatten unter dem Kirchenboden in Hohennauen 25.09.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
11.690 Euro von Geburtstagsgästen in Hohennauen 02.08.2019 · Märkische Oderzeitung
Hohennauen – Frühstück im Schatten der Eiche 19.07.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Die Orgel der Dorfkirche Hohennauen wird saniert 20.06.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Förderverein Dorfkirche Hohennauen feiert Jubiläum 30.05.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Bund gibt Geld für die Orgel in Hohennauen 08.05.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen – Mit der Kirche wird auch die Orgel restauriert 25.04.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Hohennauen Kirchenorgel soll saniert werden 11.02.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Offene Kirche in Brück „SILENCE-Stille werden vor Gott“ 13.01.2021 · Märkische Oderzeitung
Friedhofsruhe in der Kulturkapelle Stolpe im Corona-Lockdown 13.01.2021 · Märkische Oderzeitung
Für Elsterwerdaer Orgel fehlen 32.000 Euro 12.01.2021 · Lausitzer Rundschau
So wird das Wagenitzer Gotteshaus zur Hochzeitskirche 12.01.2021 · Märkische Allgemeine Zeitung
Kirche in Groß-Ziethen hat jetzt Kapelle der Stille 12.01.2021 · Märkische Allgemeine Zeitung