16.08.2019  –  Märkische Allgemeine Zeitung

Plattdietsch, Handwerk, Waldandacht: Drei besondere Gottesdienste gibt es im Hohen Fläming

Pfarrer Matthias Stephan will den Gottesdienst am Sonntag den Handwerkern widmen. Quelle: Thomas Wachs

Dem Handwerk soll der Gottesdienst am Sonntag, 18. August, 10 Uhr, in der Marienkirche Bad Belziggewidmet sein. Die Idee dazu ist zwei Jahre lang gereift. Nun soll den Innungen gedankt werden. Pfarrer Matthias Stephan freut sich, wenn die Handwerker etwas Typisches (Werkzeug,Kleidung) mitbringen. „Perle und Schätze“ lautet das Thema für den Waldgottesdienst. Er findet Sonntag, 14 Uhr, auf der Wiese vor der Johannitzer-Kapelle im Gutshof Treuenbrietzen sattt. Die Liturgie obliegt Ulrike Döbrich, die Predigt hält Dirk Matthies. Die Kantorei wird unterstützt von Ramona Höhne auf der Mundharminika.Diesmal wird „Plattdietsch in de Kerke“ gesprochen. Zu dem besonderen Gottesdienst wird für Sonntag, 10 Uhr, eingeladen. Plattdeutsche Muttersprachler können bei dem Zeremoniell gern zu Wort kommen und berichten, wie bei ihnen früher gesprochen wurde. 

Von René Gaffron

Märkische Allgemeine Zeitung, 16.08.2019
Zur Kirche
Stadtkirche St. Marien Bad Belzig im Pressespiegel
Mahnung: Kirche soll die Dörfer nicht aufgeben 14.09.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Die Zukunft kleiner Kirchengemeinden im Hohen Fläming 05.09.2020 · Märkische Oderzeitung
Historisches aus dem Hohen Fläming: Belziger bekommen ein „prächtiges Geläut“ 05.04.2020 · Märkische Oderzeitung
Kreative Lösung: In Brück läuft der Gottesdienst jetzt telefonisch 17.03.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Stadtkirche St. Marien Bad Belzig – einst & jetzt 26.01.2020 · Märkische Oderzeitung
Das sagt Pfarrerin Christiane Moldenhauer über ihr erstes Jahr in Bad Belzig 20.01.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Plattdietsch, Handwerk, Waldandacht: Drei besondere Gottesdienste gibt es im Hohen Fläming 16.08.2019 · Märkische Allgemeine Zeitung
Bad Belzig – Osterfreude vom Turm geblasen 23.04.2019 · Märkische Oderzeitung