Ev. Kirche Cumlosen

Foto: Bildrechte beim Lukas-Verlag

Logo Offene Kirche Logo Radwegekirchen
Steckbrief
19322 Cumlosen Prignitz
Erbaut 1857, nachdem die alte Kirche baufällig geworden war, Einweihung 1858. Neugotischer Ziegelputzbau; 37 m hoher quadratischer Turm an der Westseite; als Patronatskirche der Grafen von Wilamowitz-Moellendorff aus Gadow errichtet; sie wirkt im Innern durch Säuleineinbauten und Emporen wie eine dreischiffige Kirche; 5-seitige Apsis mit Sternrippengewölbe; 4 m hohes Altarkreuz aus weißem Marmor. Die einmanualige Buchholzorgel wurde 2000 restauriert und original gestimmt. Umfassende Sanierung der Kirche in den Jahren 1998-2000. Text: ©Lukas Verlag Die Kirche liegt direkt hinter dem Deich am Elberadweg und ist tagsüber von 10 bis 18 Uhr geöffnet. www.kirchenkreis-prignitz.de/cumlosen
Angaben korrigieren oder ergänzen

Angaben korrigieren oder ergänzen


Wir prüfen die Informationen und behalten uns die Veröffentlichung vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Sie werden nicht für weitere Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ev. Kirche Cumlosen