Katholische Propsteikirche St. Peter und Paul Potsdam

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen und ob die Kirche geöffnet ist.
Logo Offene Kirche
Steckbrief
14467 Potsdam Potsdam
Potsdams bedeutendster neoromanischer Sakralbau, Entwurf von W. Salzenberg auf der Grundlage eines Stüler-Entwurfs von 1856. Segnung am 07.08.1870. Architektonische Anleihen: Hagia Sophia (Istanbul), San Zeno (Verona), San Miniato (Florenz). Ausmalung Paul Stankiewicz 1870, Altarbilder von Antoine Pesne, Schuke-Orgel von 1836; 64 m hoher Glockenturm. Auskünfte bei Eva Wawrzyniak, Tel. 01577-3024379, und A. Jäger, Mail jaeger@web.de; www.peter-paul-kirche.de
Angaben korrigieren oder ergänzen

    Angaben korrigieren oder ergänzen


    Wir prüfen die Informationen und behalten uns die Veröffentlichung vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Sie werden nicht für weitere Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Katholische Propsteikirche St. Peter und Paul Potsdam