Ev. Kirche St. Katharinen Brandenburg (Havel)

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen und ob die Kirche geöffnet ist.
Logo Offene Kirche
Steckbrief
14776 Brandenburg (Havel) Stadt Brandenburg
Kirche der Backsteingotik (Baumeister: Hinrich Brunsberg) von 1401. Gotische Gewölbebemalungen mit Drôlerien und "Himmelwiese", zahlreiche Epitaphien und Grabmale. Vollständig erhaltener gotischer Hochaltar der Hl. Katharina; vergoldeter Mittelschrein; zweifache Flügelausführung; Predella aus Schnitzfiguren mit Szenen aus dem Leben der Hl. Katharina, Schnitzgesprenge mit Kalvarienberg und Passionsszenen. TOKATHA - größte Orgel des Landes Brandenburg und der neuen Bundesländer: 4 Orgelstandorte in der Kirche (96 Register, 5 Manuale). Geöffnet Mai bis Okt. Mo bis Sa 10-16 Uhr, So 11.30-16 Uhr, Nov., Dez., März, und April Mo bis Sa 11-15, So 13-16 Uhr. Jan. und Febr. Sa 11-15 Uhr, So 13-15 Uhr, www.katharinengemeinde.de
Sonntags: Gottesdienst um 10.30 Uhr; montags 12 Uhr (außer an Feiertagen und Silvester): Mittagsmusik an der TOKATHA-Orgel; Juli-Sept.: täglich 12 Ihr Mittagsmusik an der TOKATHA-Orgel.
Förderverein Kirchturm St. Katharinen e.V.
Martina Marx
Katharinenkirchplatz 2
14776 Brandenburg a.d.H.
Tel.: 0 33 81 - 52 11 62

Wikipedia-Artikel

Angaben korrigieren oder ergänzen

    Angaben korrigieren oder ergänzen


    Wir prüfen die Informationen und behalten uns die Veröffentlichung vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Sie werden nicht für weitere Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Ev. Kirche St. Katharinen Brandenburg (Havel)