Stadtpfarrkirche St. Nikolai Bad Wilsnack

Logo Offene Kirche
Steckbrief
19336 Bad Wilsnack Prignitz
Bedeutendster Heilig-Blut-Wallfahrtsort des Mittelalters in Nordeuropa, gotische Hallenkirche des 15. Jh., mittelalterliche Glasmalereien im Chor, gotische Plastiken, Wunderblutschrein, Dauerausstellung "Wunder, Wallfahrt, Widersacher" April bis Sept. tägl. 10 - 18 Uhr offen, Okt. bis März tägl. 10 - 16 Uhr, ausgenommen zu Gottesdiensten u. Konzerten, weitere Auskünfte im Weltladen, Tel. 0174-48483273, oder in der Stadtinfo, Bahnhof 1, Tel
Förderverein „Wunderblut“-Kirche St. Nikolai Bad Wilsnack e.V.
Jochen Purps
Große Straße 25
19336 Bad Wilsnack
E-Mail: info@wunderblutkirche.de

Homepage der Wunderblutkirche

Angaben korrigieren oder ergänzen

    Angaben korrigieren oder ergänzen


    Wir prüfen die Informationen und behalten uns die Veröffentlichung vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Sie werden nicht für weitere Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Stadtpfarrkirche St. Nikolai Bad Wilsnack
    Stadtpfarrkirche St. Nikolai Bad Wilsnack im Pressespiegel
    Neue Entdeckungen an der Wilsnacker Wunderblutkirche 02.10.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
    Wunderblutkirche: Künstler gesucht für neue Glasfenster 27.06.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
    Bund reicht 210 000 Euro Fördergeld an Wunderblutkirche Bad Wilsnack aus 10.06.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
    Wunderblutkirche Bad Wilsnack: Wettbewerb für Künstler 06.02.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
    Wunderblutkirche Bad Wilsnack: Frisches Geld für die Kapellenfenster und Arbeiten im Inspektorenhaus 05.02.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung