28.10.2020  –  Märkische Allgemeine Zeitung

Baugerüst-Wald in der Kirche in Dranse

Ein ungewöhnliches Bild zeigt sich derzeit in der Dorfkirche in Dranse. Denn der gesamte Kirchenraum ist gefüllt mit hoch aufragenden Baugerüsten. Außerdem schützen Spanplatten den Boden und die Innenausstattung. 

Grund für diese Arbeiten: Die Kirche wird in Kürze innen saniert.


Grund für diese Arbeiten: Die Kirche wird in Kürze innen saniert.WERBUNGANZEIGE

Es beginnt mit der Decke

Los geht es mit der Decke. Damit sie gut zu erreichen ist, tragen die 

Architekt Peter Köster.

Architekt Peter Köster. Quelle: Björn Wagener

Gerüste viele aneinander liegende begehbare Bretter. Diese Konstruktion ermöglicht es, den Deckenbereich samt der Balken auf komfortable Weise näher in Augenschein zu nehmen. Fakt ist: Es gibt Schäden, die behoben werden müssen. Welches Ausmaß sie besitzen, sei noch nicht bis ins Detail geklärt, sagt dazu der beauftragte Architekt Peter Köster aus Rheinsberg. Neben ihm seien Restauratoren und Holzschutzgutachter zurzeit dabei, sich ein konkretes Bild zu machen. 

Genaue Überprüfung

„Das Schadensbild ist eigentlich schon bekannt. Aber jetzt kommt 

Regenbogenmalerei in der Apsis.

Regenbogenmalerei in der Apsis. Quelle: Björn Wagener

man da richtig ran und kann die Situation genauer überprüfen“, sagt Peter Köster. Dabei gehe es vor allem auch um die Traufen des Dachstuhls. „Das sind neuralgische Punkte. Wir müssen schauen, ob eventuell auch noch Arbeiten am Dachstuhl notwendig werden.“ Denn es fehlten sogar einige Teile. Das Ganze war in der Vergangenheit nur gerade so weit in Ordnung gebracht worden, dass die Kirche weiter genutzt werden konnte. Noch unklar sei zudem, wie mit den Regenbogenmalereien in der Apsis umgegangen werden soll – und ob sie womöglich restauriert werden können.

Noch dieses Jahr Arbeiten ausschreiben 

Geplant ist, die Arbeiten noch in diesem Jahr auszuschreiben. Sie werden sich dann bis ins nächste Jahr erstrecken. Außer der Decke schließt die Sanierung auch weitere Bereiche des Innenraums mit ein. So wird in Absprache mit dem Restaurator teilweise der Putz erneuert – und im Fußboden gibt es einige Versackungen, die zu beheben sind. 

Insgesamt sollen rund 350.000 Euro in die Sanierungsarbeiten fließen. Diese Zahl nennt Eckhard Gericke von der Kirchengemeinde im Dranser Land, der sich um die Bauangelegenheiten in der Kirche kümmert. 

Fördermittel werden in Anspruch genommen

Finanziert werde das Projekt über eine 75-prozentige Förderung 

Die Dorfkirche in Dranse.

Die Dorfkirche in Dranse. Quelle: Björn Wagener

vom Amt für Flurneuordnung und ländliche Entwicklung. Die restlichen 25 Prozent der Kosten trage die Kirche.

Bis es losgehen konnte, waren umfangreiche und langwierige Planungen und Vorbereitungen nötig. „Das begann schon 2013“, sagt Gericke. Die Beantragungsphase habe aus seiner Sicht auch deshalb so viel Zeit in Anspruch genommen, weil sie allein von ehrenamtlichen Helfern bewältigt werden musste, die in solch komplizierten Verfahren weniger versiert sind als etwa hauptamtliche Verwaltungsmitarbeiter. 

Ausweichmöglichkeiten vorhanden

Zur Kirchengemeinde im Dranser Land gehören neben Dranse auch Schweinrich, Berlinchen und Sewekow. Die dortigen Kirchen können als Ausweichmöglichkeiten für Gottesdienste und Veranstaltungen genutzt werden. Außerdem gibt es eine Winterkirche auf dem Pfarrhof in Dranse. 

Ähnliche Arbeiten wie in der dortigen Kirche finden derzeit auch in den Kirchen in Gadow (Stadt Wittstock) und Teetz (Stadt Kyritz) statt. Beide Kirchen sind baugleich mit dem Gotteshaus in Dranse.

Von Björn Wagener

Märkische Allgemeine Zeitung, 28.10.2020
Zur Kirche
Dorfkirche Dranse im Pressespiegel
Baugerüst-Wald in der Kirche in Dranse 28.10.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Sanierung in Dranse soll dieses Jahr beginnen 18.02.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Die Preisträger des „Startkapital für Kirchen-Fördervereine 2013“ 16.06.2013
Orgel aus Altdöbern umgesetzt 24.11.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
Neue Diakonin in Jacobsdorf ist für zehn Orte zuständig 24.11.2020 · Märkische Oderzeitung
Drei Brandenburger Dorfkirchen in bundesweitem Adventskalender 23.11.2020 · Evangelischer Pressedienst
Neues Kloster in Brandenburg 23.11.2020 · Evangelischer Pressedienst
Brandenburger Dommuseum verwahrt zwei Bronzeleuchter aus dem Mittelalter 22.11.2020 · Märkische Oderzeitung