10.06.2020  –  Märkische Oderzeitung

St. Katharinenkirche – Einweihungskonzert der neuen Orgel um ein Jahr verschoben

Eigentlich sollte die neue Orgel in der St. Katharinenkirche an diesem Freitag, 12. Juni, offiziell eingeweiht werden. Nun ist das Konzert mit Olivier Latry um ein Jahr verschoben worden. © Foto: Messerschmidt

BRAWO / 10.06.2020, 04:45 Uhr Brandenburg an der Havel Eigentlich sollte die neue Orgel in der St. Katharinenkirche an diesem Freitag, 12. Juni, offiziell eingeweiht werden. Olivier Latry, Kantor in der weltberühmten Kirche Notre Dame in Paris, sollte am Spieltisch der neuen Orgel mit ihren insgesamt rund 5000 Pfeifen Platz nehmen. Am Tag darauf wollte Kirchenmusikdirektor Fred Litwinski zusammen mit dem Brandenburger Motettenchor spielen. Wegen der Corona-Pandemie kommt jedoch alles anders, das Einweihungskonzert wird – wie alle anderen Folgekonzerte, die an der neuen Orgel in St. Kataharinen stattfinden sollten – auf 2021 verschoben. Olivier Latry hat zugesagt, am 11. Juni 2021 das offizielle Einweihungskonzert zu spielen. Bereits erworbene Karten für das Kontert behalten ihre Gültigkeit, können aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Wie sich vorab vom neuen Klang der Orgelüberzeugen möchte, hat jeden Montag um 12 Uhr in der St. Katharinenkirche bei den Mittagsmusiken die Gelegenheit dazu.

Märkische Oderzeitung, 10.06.2020
Zur Kirche
Stadtpfarrkirche St. Katharinen Brandenburg (Havel) im Pressespiegel
Der Jubel der Orgel der St.Katharinenkirche in Brandenburg/Havel als Dankeschön 29.08.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung
St. Katharinenkirche – Einweihungskonzert der neuen Orgel um ein Jahr verschoben 10.06.2020 · Märkische Oderzeitung
Fast zwei Millionen Euro für Dom zu Brandenburg und St. Katharinen 09.01.2020 · Märkische Oderzeitung
Ausstellung – von Bad Belzig in die Havelstadt 28.07.2019 · Märkische Oderzeitung