Dorfkirche Goldbeck

Logo Offene Kirche
Steckbrief
16909 Wittstock OT Goldbeck Ostprignitz-Ruppin
Fachwerkbau von 1718, reizvoll gelegen außerhalb des Dorfes auf einer Anhöhe über der Dosse, Westturm um 1900. Im Innern hölzerner Kanzelaltar mit gebauchtem Kanzelkorb (beschädigt), Reste der Ausmalung der Entstehungszeit; barocker Taufengel (frühes 18. Jh., restauriert), Glocke von 1475 Geöffnet auf Anfrage, Ansprechpartner Christian Dörendahl, Tel. 03394-4037555
Angaben korrigieren oder ergänzen

Angaben korrigieren oder ergänzen

Wir prüfen die Informationen und behalten uns die Veröffentlichung vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Sie werden nicht für weitere Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dorfkirche Goldbeck