Dorfkirche Mankmuß

Foto: Lukas-Verlag

Logo Offene Kirche
Steckbrief
19357 Karstädt OT Mankmuß Prignitz
Flachgedeckter Feldsteinbau mit Backsteinkanten um 1500; nach dem 30-jährigen Krieg von Grund auf erneuert (Inschrift über Südportal); Instandsetzungen 1996-2004. Innen barocker Kanzelaltar ohne Schalldeckel, Kanzelkorb mit Bildnissen der vier Evangelisten; zwei geschnitzte Trägerfiguren des ehemaligen Altaraufbaus auf der Westempore gelagert. Die Orgel 1890 von Schlag & Söhne aus Schweidnitz (Schlesien), 1945 zerstört, Neubau 1966 durch Wilhelm Sauer aus Frankfurt/Oder. Text: ©Lukas-Verlag Der Schlüssel für die Kirche ist montags bis donnerstags im Café Alte Schule direkt vor der Kirche erhältlich, freitags bis sonntags ist die Kirche von 10 - 18 Uhr geöffnet.
www.kirchenkreis-prignitz.de/mankmuss
Angaben korrigieren oder ergänzen

Angaben korrigieren oder ergänzen


Wir prüfen die Informationen und behalten uns die Veröffentlichung vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Sie werden nicht für weitere Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dorfkirche Mankmuß