Dorfkirche Laaslich

Foto: Lukas-Verlag

Logo Offene Kirche Logo Radwegekirchen
Steckbrief
19357 Karstädt OT Laaslich Prignitz
Spätgotischer Feldsteinbau von 1498, Westquerturm Anfang 16. Jh., über dem vorgezogenen Satteldach als Fachwerkturm mit geschweifter und verschieferter barocker Haube und offener Laterne weitergeführt. Ostgiebel in Zierfachwerk von 1582. Innenraum 1966 restauriert, Flügelaltar mit Tafelmalerei von 1558, Westempore im Renaissancestil von 1579, neuzeitlich verändert. Text: ©Lukas-Verlag Die Dorfkirche Laaslich ist als Radwegekirche von Ostern bis zum Reformationstag täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Ansprechpartnerin: Frau Agnes Reising, Tel. 038793-40662. www.kirchenkreis-prignitz.de
Angaben korrigieren oder ergänzen

Angaben korrigieren oder ergänzen


Wir prüfen die Informationen und behalten uns die Veröffentlichung vor. Die Daten werden elektronisch gespeichert. Sie werden nicht für weitere Angebote verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dorfkirche Laaslich
Dorfkirche Laaslich im Pressespiegel
Warum sechs Prignitzer Kirchen eine ganz neue Bedeutung erhalten 14.09.2020 · Märkische Allgemeine Zeitung